Künstler Öffnungszeiten Anfahrt Rückblick Kontakt Impressum
 

  2018


Der Initiator Gerd Steinle
Kulturpreisträger der Stadt Rodgau
Seit 10 Jahren organisiert Gerd Steinle mit Unterstützung des Forstamtes Langen den 1,8 km langen Waldkunstrundweg. Die in der Region einzigartige NATURKULTUR, den Waldkunstpfad im Langenloh in der Nähe des Don-Bosco-Heims in Rodgau, Nieder-Roden.

Der Waldkunstpfad ist eine besondere Gelegenheit, Natur, Wald und Kunst aus einem anderen Blickwinkel auf sich wirken zu lassen.

Es stellen aus: Kathrin Sachse, Dagmar Horch, Friedhelm Meinass, Melina Hermsen, Sylvia Baumer, Gabriele Pfeifer, Matthias Meissner, Ilse Dreher, Manfred R.Dreimann, Irene Rekus, Gilbert Witte, Silvia Wenzel, Khaled Hussein, Jörg Böhme, Christine Rowland, Klaus-Jürgen Guth, Angelika Ullrich, Sonja Schilling-Zimmer, Thorsten Fischer, Lothar Steckenreiter, Alois Linduschka ✝, Gerd Steinle

Projekte, Workshops:
-Geschwister-Scholl-Schule, Rodgau
-Jugendkunstschule Offenbach
-Waldkindergarten "Die Wühlmäuse", Rodgau
-Werkstätten Hainbachtal, Offenbach
-Joachim Harbut, Alzey * Ein Platz im Leben
-Birgit Mayer-Tauber * Workshop-Wimpelkette für Rodgau, 10. Juni ab 15 Uhr
-Dagmar Horch * Workshop-Landart, kleine Naturbilder, 1. Juli 14 Uhr

Führungen werden an mehreren Terminen angeboten. Details finden Sie unter Öffnungszeiten.

Der Waldkunstpfad ist jederzeit frei zugänglich.

 

Zusammenarbeit mit dem Forstamt Langen

Die Naturkultur-Ausstellung wurde erstmals 2008 zum 130-jährigen Jubiläum des Forstamts Langen veranstaltet und findet seitdem alle zwei Jahre statt.
Iris Husermann, Försterin und Waldpädagogin